koeart @ Sunday, 22. January 2012 um 15:30

pentaradio24: General Computation

★★★★☆

1989 erschien die erste Version der GNU General Public License, veröffentlicht von Richard Stallman. Er wollte, dass Softwarequellcode offen bleibt, modifiziert und weitergegeben werden darf. Der Anwender sollte die volle Kontrolle über seine Hardware behalten und das meiste aus Software machen können.

Heute, 23 Jahre später, sieht die Realität anders aus: Apple wird für sein Konzept des Appstores bejubelt: Damit alles aus einer Hand kommt und sich gut integriert, geben Nutzer immer mehr Kontrolle über ihre gekauften Systeme ab. Und es wird zum herstellerübergreifenden Trend. Ein goldener Garten für den Endnutzer? Zumindest so lange, wie dieser nicht andere Welten erkunden möchte. Oder gar zu nicht vorhergesehenen Zwecken gebrauchen möchte.

Wo Cory Doctorow mit seinem Vortrag "The coming war on general computation" auf dem 28c3 aufgehört hat, wollen wir weitermachen und mit euch diskutieren. Was bedeutet es, wenn wir immer weiter die Kontrolle über unsere Geräte verlieren? Welche Chancen bringt es? Welche Risiken birgt es? Warum interessieren sich 99% der Nutzer nicht für Freie Software?

Um Richard Stallman zu verstehen, geben wir einen kurzen Rückblick auf die Entstehungsgeschichte der GNU Public License, um die Frage zu klären, was Freie Software bedeutet und warum wir Freie Software benutzen sollten. Und gerne beantworten wir natürlich auch eure Fragen.

Wir freuen uns über Feedback: bitte an mail@c3d2.de, @pentaradio (identi.ca) oder an @pentaradio (twitter) schicken, denten oder tweeten.

 

★★★★☆   3.5 by 4 Votes

new Rating…

10 Comments

Info: Der dl Link fehlt, bitte checken - thx, greets hörer.

hörer added these pithy words on Tuesday, 24. January 2012 um 11:11

Auch ich warte sehnsüchtig auf einen dl-link. Gruß

gelpke added these pithy words on Wednesday, 25. January 2012 um 18:13

Mitschnitt gabs gestern im Studio noch nicht. Ich geh in ein paar Tagen noch einmal vorbei.

Astro added these pithy words on Wednesday, 25. January 2012 um 18:16

es wurde ja ganz schön mit analogien um sich geworfen in der sendung ^^

nutzlast added these pithy words on Wednesday, 25. January 2012 um 18:20

ähh, ihr habt zwei neue Podcasts erwähnt, das waren Newz of the World und der zweite hieß????

Alex added these pithy words on Friday, 27. January 2012 um 13:06

@Alex datenkanal.org

Astro added these pithy words on Sunday, 29. January 2012 um 19:39

Ein Hoch auf den Moderator! :D

begeistert added these pithy words on Sunday, 29. January 2012 um 22:01

Hey,

Zum Thema Filesharing:

2 Tage nach euch kam das neue Chaosradio zu genau diesem Thema. Sehr interessant und hörenswert. Heutzutage ist downloaden anscheinend genauso strafbar wie uploaden von urheberrechtlich geschütztem Material. Share-Hoster machen es den Abmahnanwälten und den dahinter stehenden Firmen allerdings um einiges schwerer an IP-Adressen zu kommen. Dies war meiner Meinung nach das Problem an Torrent. Klar, Anonymisierung gab es auch damals schon, aber wer von den zig-tausend Nicht-Nerds hat damals daran gedacht bzw. davon überhaupt gehört? Außerdem gab es wohl auch eine unklare Rechtslage zum Streaming, was ja Megaupload auch im großen Stil betrieben hat.

Außerdem ist nicht wirklich klar inwieweit Megaupload die Szene für das Uploaden des neuesten Filmes oder Musikstückes bezahlt hat, bzw. ist das ein generelles Problem am Share-Hoster-Prinzip, Uploader werden je nach Anzahl der Downloads ihrer hochgeladenen Dateien bezahlt.

Man sieht das zB. gut an RapidShare, welche wohl ihre Firmenpolitik öfters geändert haben und anscheinend zur Zeit kein Bares für Uploader rauswerfen.

x added these pithy words on Tuesday, 31. January 2012 um 20:42

Schöne Sendung. Das gut besuchte Moderatorentreffen hat die Sendung belebt.

Kommentar zu den elektronischen Büchern (News): Tablets bieten sich dafür an, weil sie ergonomischer sind. Ich kann auf so einem Ding meine gesammelten Lieblingsbücher umher tragen - alle. Papier ist schwer. Gerade wenn sie interaktiv gemacht sind, kommt da wesentlich mehr rüber. Ist ein Unterschied, ob ich da sehen kann, wie sich die Planeten um die Sonne drehen, als wenn das nur beschrieben ist. IMHO passiert auf dem Gebiet momentan viel und es ist erst der Anfang. Unsere Forderung sollte sein, die Formate offen zu halten, allen Schülern/Studenten Zugang zu dieser Technik zu geben, Herstellerunabhängigkeit. Lehrinhalte wie interaktive Bücher, Vorlesungen und anderes Material frei anzubieten.

Beim eigentlichen Thema fand ich den Schwerpunkt etwas zu sehr bei FOSS.

Soweit die Kritik. Das Zuhören war sehr kurzweilig, schöne Sendung.

a8 added these pithy words on Saturday, 04. February 2012 um 00:16

"The coming war on general computation" ist die Digitalisierung der Entmenschlichung durch Arbeitsteilung, Hierarchie, Kapitalismus, Zentralisierung und so weiter in Real Life. Die wenigsten Menschen haben die Moeglichkeit ihre Faehigkeiten und Interessen frei zu entfalten. Das sollte man im Kampf um freie Software und general computation nicht vergessen. Warum sollen wir Rechner befreien waehrend wir Menschen versklaven?

y u wanna know? added these pithy words on Monday, 02. April 2012 um 19:00

(required)

Enter the sum of 4, 10 and 2:

Select the feline animals to prove your fleshy nature:




Markdown enabled. (url autolinking included.)


Download

pentaradio24 vom 24. Januar 2012
Ogg Vorbis Audio, 70.8 MB
pentaradio24 vom 24. Januar 2012
MPEG-Audio, 81.5 MB

Hören

Shownotes

Atom
Creative Commons License
Alle Podcasts von C3D2 stehen unter einer CC-BY-NC-ND.